Was ist Blasensenkung (Scheidenvorfall, Vaginalprolaps)? Behandlung. Modernste Therapieverfahren.

 

Um zu erfahren, wie der Eingriff funktioniert, klicken Sie bitte auf Da Vinci Sakropexie.

 

Was ist Blasensenkung (Scheidenvorfall, Vaginalprolaps)?

 

Der unwillkürliche Urinverlust wird als Harninkontinenz bezeichnet. Dabei stellt die Harninkontinenz sowohl ein hygienisches als auch soziales Problem dar.

 

Zusammengefasst werden unter dem Begriff der Harninkontinenz folgende Arten unterschieden:

 

  • Die Belastungsinkontinenz (sogenannte Stressinkontinenz) als unwillkürlicher Harnverlust bei körperlicher Belastung (Husten, Niesen oder Husten ohne Harndrang) und
  • die Dranginkontinenz als unwillkürlicher Harnverlust in Kombination mit gleichzeitigem oder plötzlich vorausgehendem Harndrang.

 

Mögliche Ursachen für eine Belastungsinkontinenz sind:

  • Bindegewebs- und/oder Muskelschwäche
  • Blasen- und Gebärmuttersenkung
  • Änderung der Druckverhältnisse im Bauch bei übergewichtigen Personen oder Asthmatikern.

 

Je nach Schweregrad kann die Inkontinenz erst bei schweren körperlichen Belastungen (Husten, Heben, Niesen) oder aber auch schon beim Liegen auftreten.

 

Die Betroffenen können unter einem Fremdkörpergefühl in der Scheide, einer unvollständigen Blasenentleerung und unter Harnwegsinfektionen leiden.

Diagnostik

 

  • Das Arztgespräch
  • die körperliche Untersuchung
  • verschieden Bildgebenden Verfahren ( wie Blasenspiegelung Ultraschall  und Kontrastmitteluntersuchung der Blase )

 

Behnadlung

 

Je nach Symptomen und dem Schweregrad einer Blasensenkung kann eine Operation erforderlich sein.

 

Wir bieten eine Da-Vinci-roboterassistierte  Blasenhebungsoperation an. Bei einer solchen Operation wird die anatomische Lage der Beckenorgane mittels Titan-Netz-Aufhängung wiederhergestellt.

Modernste Therapieverfahren

 

Während eine klassische Operation durch einen Bauchschnitt durchgeführt wird, sind bei einer Da-Vinci-unterstützen Operation bloß kleine Bauchschnitte notwendig. Durch die 10-fache-Vergrößerung des Operationsgegenstandes und der maximalen Bewegungsfreiheit der chirurgischen Instrumente, ermöglicht der Da-Vinci-Roboter eine sehr präzise Operation bei einer sehr kurzen Operationszeit. Das führt in der Regel zu kurzen Krankenhausaufenthalten und zu einer schnelleren Erholung.